Grundsätzliches - Herbert

Herbert Meiers-Fischer
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Grundsätzliches

Politik
Immer wieder bin ich erstaunt, wie viele Vorurteile es gegen unsere Partei gibt.
Nur um mal mit ein paar Vorurteilen aufzuräumen:

-Wir stehen absolut auf dem Boden des Grundgesetzes, viel mehr als andere Parteien.
-Wir haben nichts gegen Ausländer.
-Wir wollen die Frauen nicht wieder an den Herd stellen.
-wir sind für berechtigtes Asyl.
- wir wünschen uns nicht der Vergangenheit zurück.
- wir sind für Umweltschutz.
-wir sind für Demokratie nach Schweizer Vorbild (Volksabstimmungen)


Aber:

-Es stimmt, wir haben noch kein Rentenkonzept, wir diskutieren es sorgfältig, demokratisch und werden bald eines haben.
(Die anderen Parteien haben seit 50 Jahren nichts Funktionierendes)
-wir sind gegen die Zuwanderung von Wirtschaftsflüchtlingen in unsere Sozialsysteme
-und deshalb sind wir dafür, den Migrantenmagnet abzustellen. Unterkunft und Naturalleistungen für Flüchtlinge, keine Geldleistungen, die dann in die Heimat überwiesen werden
-wir haben selbst genug soziale Baustellen, für die dringend Mittel benötigt werden (Altersarmut, z.B.)
- wir sind gegen Klimahysterie, die nichts bringt, aber die Leute gängelt und enteignet (Diesel) und  die Wirtschaft ruiniert.
- wir sind gegen Gendergaga, der unter anderem Texte fast unlesbar macht.
- wir sind gegen die Zwangsbeiträge für die Öffentlich-Rechtlichen, die schon lange nicht mehr neutral berichten, wozu sie nach dem Staatsvertrag verpflichtet sind.

Dies alles ist unvollständig.
Wir sind jederzeit dialogbereit, auch und selbstverständlich mit politisch Andersdenkenden.
Gewalt lehnen wir in jeder Form ab.






Es hat keinen Zweck, sich vor der gesellschaftli­chen Wirklich­keit zu ver­stecken.
Richard von Weizsäcker
Zurück zum Seiteninhalt